Mit Ihrem Besuch auf bagplace.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen unter Datenschutzerklärung

Laptoprucksäcke von Acer im Vergleich

Verfasst von DP-BAG 06.11.2018 0 Kommentare Kaufratgeber und Tipps,Testberichte,

Laptoprucksäcke von Acer im Vergleich

 

Neue Acer Laptoprucksack Modelle für Studenten und Gamer

 

Laptoprucksäcke liegen voll im Trend. Und das hat gute Gründe. Sie verteilen das Gewicht von Laptop, Zusatzakku, Peripheriegeräten und weiterem Zubehör nicht nur rückenschonend auf beide Schultern, sodass beispielsweise die Benutzung eines Fahrrades ermöglicht wird. Sie sind auch ein Stylingelement. Von bunten, teils schrillen Sportrucksäcken über schlichte Sportrucksäcke aus Stoff bis zu hochwertigen, eleganten Lederrucksäcken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Durch zahlreiche Taschen und verschiedene Größen lassen sich zudem noch diverse andere Gegenstände des täglichen Bedarfs transportieren.

Acer gehört zu den bekannten Herstellern von Laptops, Personal Computern und Monitoren. Sokann das 1976 in Taipeh gegründete Unternehmen seine Kenntnisse der eigenen Produkte einsetzen. Inzwischen ist der taiwanesische Elektronikriese auch im Markt für Laptoprucksäcke aktiv und bietet attraktive Modelle nicht nur für Gamer.  Verschiedene Modelle wurden entwickelt, die auf verschiedene Einsatzzwecke und Stile zielen. Ein spezieller Bereich sind die Gaming-Rucksäcke aus der für Laptops bekannten Predator-Serie, die auf den Transport von Headsets und Co ausgerichtet sind. Drei Modelle stellen wir hier kurz vor.


ACER Predator Gaming Utility Rucksack


Obwohl er mit 20,3 x 35,6 x 52 cm sehr kompakte Maße aufweist, verstaut dieser Acer Rucksack Laptops mit einer Größe bis zu 43,2 cm (17 Zoll). Der in schwarz gehaltene Rucksack mit vier türkisfarbenen Abhebungen hat auf dem Deckel das bekannte Predator-Logo und einen entsprechenden Schriftzug aufgedruckt. Mit seinem gepolsterten Tragegriff, der wasserabweisenden Oberfläche und den dichten, stabilen Reißverschlüssen ist er ideal für jede Wetterlage geeignet.

Die Mobilität wird durch weitere, durchdachte Mechanismen optimiert. Der Rückenbereich ist gepolstet und belüftet, Brust- und Schulterriemen lassen sich an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Mit einer Lasche im Rückenbereich lässt sich der Rucksack an Standard-Rollkoffern befestigen. Gaming-Extras und weiteres Zubehör wie Mäuse, Tastaturen, Headsets oder Zusatzakkus finden in zahlreichen weiteren Taschen Platz. So gibt es ein speziell für das Netzteil und -kabel gedachtes Fach an der Unterseite. Damit alles sicher und unbeschadet ankommt, ist der Boden speziell gepolstert und rutschfest.


Acer Predator Hybrid Gaming Rucksack (15,6 Zoll) grau-blau

 

Durch den hochdichten Polyesterstoff in grau und schwarz mit blauen bis türkisen Abhebungen ist dieser Acer Rucksack ebenfalls wasserdicht und schmutzabweisend. Durch die gepolsterten Schultergurte, den ebenfalls gepolsterten Rückenbereich und einem Gewicht unter einem Kilogramm ist er ideal für längere Wege geeignet. Seine Größe von 32,5 x 19 x 50 cm reicht nicht nur für ein Laptop mit einer Größe von bis zu 15,6 Zoll aus, sondern auch für zahlreiche Zubehörteile.

Das Headset lässt sich an einem Gurt befestigen, Kopfhörer an einem Kabeldurchlass. Wer nach einer langen Wanderung für eine LAN-Party in neue, frische Schuhe schlüpfen möchte, findet sogar ein spezielles Fach für Schuhe. Da der Boden der Fächer gepolstert und rutschfest ist, sind Laptop und Co ideal vor Beschädigungen geschützt. Acer bestätigt für den Predator Hybrid Gaming Rucksack bestätigt übrigens die Kompatibilität des Rucksacks mit verschiedenen Laptop-Modellen der Predator Helios 300 und 500, Triton 700 und Predator 15. Er dürfte allerdings für viele weitere Modelle ebenfalls nutzbar sein.


Acer Predator Rolltop Rucksack


Hohe Belastungen kann dieser Rucksack, der auf 15 und 17 Zoll große Laptops ausgelegt ist, bewältigen. Trotz eines geringen Eigengewichts von 1,32 KG ist er für ein Gesamtgewicht bis 100 KG ausgelegt. Neben Laptop lassen sich so zahlreiche Zubehörteile transportieren, ohne dass auf das Gewicht geachtet werden muss. In den mit 66 x 43 x 15 cm kompakten Abmaßen passen zahlreiche weitere Taschen, unter anderem ein spezielles Fach für das Netzteil, ein Gurt für das Headset und ein Kabeldurchlass für die Kopfhörer. Dank zweiter Riemen kann eine Jacke für schlechtes Wetter genauso mitgenommen werden. Alternativ lässt sich eine kleine Schlafmatte damit transportieren.

Damit die Belastung selbst bei hohem Gewicht optimal verteilt ist, sind die Schulter- und Brustgurte flexibel einstellbar und für einen hohen Tragekomfort gepolstert. Gepolstert und rutschfest sind natürlich auch die Innentaschen, damit Laptop und Co sicher transportiert werden. Für längere Wanderungen oder das Nachhausegehen nach einer abendlichen LAN-Party gibt es einen Reflektionsstreifen. Natürlich ist dieser Rucksack ebenfalls wasserdicht und schmutzabweisend.

 


 

Acer Laptoprucksäcke im Vergleich

 

Acer Predator Gaming Rucksack (20,3 x 35,6 x 52) schwarz/blau Acer Predator Hybrid Gaming Rucksack (15,6 Zoll) grau-blau Acer Predator Rolltop Gaming-Rucksack | wasserdicht, 35,5 Liter Fassungsvermögen | 15 bis 17 Zoll
Modell

Acer Predator Gaming Rucksack (20,3 x 35,6 x 52) schwarz/blau

Acer Predator Hybrid Gaming Rucksack (15,6 Zoll) grau-blau

Acer Predator Rolltop Gaming-Rucksack | wasserdicht, 35,5 Liter Fassungsvermögen | 15 bis 17 Zoll

Preis

94,52€
99
Preis inkl. 19% MwSt. 94,00€

68,99€
79.9
Preis inkl. 19% MwSt. 68,00€

99,00€
Preis inkl. 19% MwSt. 99,00€

Hersteller / Marke

Acer

Acer

Acer

Laptopfach

17,3 Zoll

15,6 Zoll

15,6 + 17,3 Zoll

Besonderheiten

Fächer für Gaming-Equipment

Headsethalterung

Elastische Seitentaschen für Zubehör und Flaschen

Wasserabweisend

Details Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Günstigster Preis

94,52€
99
Preis inkl. 19% MwSt. 94,00€

68,99€
79.9
Preis inkl. 19% MwSt. 68,00€

99,00€
Preis inkl. 19% MwSt. 99,00€

Preisvergleich

Ab 94.52 EUR bei Amazon

Ab 68.99 EUR bei Amazon

Ab 99 EUR bei Amazon

Letzte Preisaktualisierung

15.10.2019 um 09:31 Uhr MEZ.

15.10.2019 um 09:31 Uhr MEZ.

15.10.2019 um 09:31 Uhr MEZ.

Kommentar verfassen